Damit die Hortensien blühen…

An den Wettergott… Auch wenn wir Gartenliebhaber damit bei Skibegeisterten anecken. Ich hätte da eine kleine Bitte nach oben: bitte alles an Kälte jetzt und dafür dann einen fulminanten Frühlingsbeginn ohne frostige Aprilscherze wie im Vorjahr. 2017 fiel die Apfelernte dementsprechend auch nicht gerade üppig aus – gerade die frühen Apfelsorten wurden Opfer der gemeinen Aprilfrösten. Was so schön aussah wie auf dem Foto unten war ein makabrer Scherz der Natur… Kleiner Trost für 2018: wenn das mit dem natürlichen Zyklus klappt, dann müssten sie dieses Jahr um so mehr tragen…

webApfelbaumblüte-Im-April-Schnee
Die Apfelblüte 2017 ging vor lauter Weiß drumherum fast unter

Meine noch jungen Bauernhortensien hatte es dagegen komplett zerlegt und bis auf eine einzige, kleine war keine Blüte zu sehen. Dabei hatte ich mich schon so auf das wunderschöne Lila gefreut, dass ich mit Kaffeesatz und Tannennadelzugaben für sauren Boden konserviert zu haben glaubte. Denn zu blau sollten sie nicht werden, aber auch nicht pink. Ich war so gespannt ob ich das richtige Fingerspitzengefühl bewiesen hatte. Der Test steht nun für dieses Jahr aus – es bleibt also spannend…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s